Welke Rosen

Welke Rosen, schön anzusehen
Ihr Duft schwer, betörend liegt in der Luft
Zeichen der Vergänglichkeit, die die Sehnsucht nährt,
Das irgendetwas bleibt, das irgendetwas bleibt

Schattenhaftes Wesen, mystisch und geheimnisvoll,
Bist du für mich gewesen
Schattenhaftes Wesen, nicht von dieser Welt
Hast meine Seele bloß gestellt
Schattenhaftes Wesen, hast mich in Brand gesetzt
Allein gelassen und verletzt

Du warst schön, einem dunklen Engel gleich
Ich verzehrte mich nach dir, nach deinem Fleisch
Für dich war es nur ein Spiel, ich war der Narr
Blind vor Gefühl, blind vor Gefühl

Du hast mich gewarnt, ich würde dich hassen,
Ich sollte den Absprung nicht verpassen
Ich lachte, denn ich dachte, ich könnte dich verführen
Heute kann ich deinen Stachel in meinem Herzen spüren

Schattenhaftes Wesen, mystisch und geheimnisvoll
Bist du für mich gewesen
Schattenhaftes Wesen, ich glaubte, ich könnte dich bezwingen,
Dachte es würde mir gelingen, deine Liebe zu gewinnen
Schattenhaftes Wesen, ich stürzte tief,
Du bist gegangen, als ich noch schlief