Viel Lärm um Träume

So langsam sind wir aus dem Traum erwacht, die Welt wird klarer.
Zeit für uns ein paar Dinge zu erklären, die mit müden Augen noch etwas schwammig klangen.
Wo stehen wir gerade? Mathias hat seinen neuen Roman gerade abgeschlossen. Für uns Außenstehende schon fast selbstverständlich, sowas macht ein Autor nun einmal, nicht?
Fragt ihn besser nicht, was für ein Kampf dahinterstecken könnte … Auf jeden Fall freut er sich schon, die Gitarre wieder öfter in die Hand nehmen zu können.

Prolog PromoErste Gigs für den Herbst erscheinen. Auch unsere Welt dreht sich weiter.
Nach den tollen Erlebnissen des letzten Jahres, dem Heimatklänge Festival und dem Auftritt im Deutschlandradio Kultur, wird das auch höchste Zeit. Schließlich wollen wir mehr. Mehr solche Erlebnisse für unsere kleine Musikantentruppe.
Weitere Erinnerungsfetzen: Der Traditionsgig am selben Abend des Champions League Finales, kleine Gewinnspiele für die wir noch schnell rudimentäre CDs bastelten, bedruckten und beklebten. Eine Geburtstagsfeier, auf der überraschend »Welke Rosen« im Radio lief. Zugegeben, der richtige Sender war eingestellt. Aber was hat der alte Seneca noch gesagt? Glück sei, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft.
Das war schon ein ganz schönes Gefühl, dieses Glück.

»Rosagrau« MastertapeWas noch? Die schier endlose Produktion von »Rosagrau«.
Willi hat sich letztens die ersten Masteringfortschritte anhören dürfen und war begeistert. Es kann nicht mehr lange dauern und unser erstes komplettes Album wird fertig sein. Unvorstellbar! Und zwar nicht nur die Zeit, die wir dort hineingesteckt haben. Allerdings macht das die ganze Geschichte letztlich noch erhabener für uns.
Wie ihr das aus der letzten Nachricht decheffrierern konntet, werden es einige Songs sicher auf das Album schaffen. »Welke Rosen«, »Schwere Wolken«, »Simply Love«, »Schenk mir Zeit«, »Leuchtturm« und »Nuancen« etwa.
Um Euch auch ein wenig an der Aufregung teilhaben zu lassen, haben wir etwas Kleines vorbereitet: Unter Musik findet Ihr einen kurzen ungemasterten Eindruck des Albums in Form eines Medleys. Viel Spaß!